Back to Top

XBox360 Kinect-Steuerung am PC (No topics)

[

There are no categories in the section!

Wie man die Kinect-Steuerung per USB an den PC anschließt.

Mit Kinect für Xbox 360 wird der Körper zum Controller. Durch die kleine Kamera-Leiste kann jede Bewegung des Spielers genau erfasst und in das Game integriert werden. Doch auch Benutzer von PCs können nun dank der Bemühung einiger privater Entwickler in den Genuss der Kinect-Steuerung kommen und die kleine Sensor-Leiste ganz einfach per USB mit dem Computer verbinden, entweder um emulierte Xbox-Spiele auf dem PC mithilfe der Kinect-Steuerung zu spielen oder um seinen Rechner mit Sprache und Gestik statt mit Maus und Tastatur zu steuern.


Was für die Kincet-Steuerung benötigt wird
Um die Kincet auch am PC benutzen zu können, muss dieser einige wenige Systemanforderung erfüllen.

Zunächst einmal wird das Betriebssystem Windows 7 mit den aktuellsten Updates und die Software Microsoft.Net Framework 4.0 benötigt (letzteres kann man von der Microsoft-Homepage kostenlos herunterladen).
Außerdem verlangt die Kinect-Steuerung mindestens 2 Gigabyte Arbeitsspeicher, einen Dual-Core-Prozessor und einen USB-Anschluss zum Verbinden mit der Kamera-Leiste.
Weiterhin wird das „Kinect für Windows Software Development Kit“ (oft auch SDK abgekürzt) und ein spezielles Treiberpaket zur Inbetriebnahme der Kinect-Steuerung benötigt.


Wie man die Software einrichtet
Vor dem Anschließen der Kinect-Sensorleiste müssen alle Software-Komponenten installiert werden. Befolgen Sie dazu einfach die nachfolgenden Schritte...

01 Laden Sie sich zunächst – falls nicht bereits durch eines der regulären Updates geschehen – Microsoft.Net Framework 4.0 herunter und installieren Sie es.

02 Laden Sie sich das „Kinect für Windows SDK“ herunter. Sie können die Software auf verschiedenen Seiten im Internet wie zum Beispiel auf der Homepage von pcwelt.de finden. Befolgen Sie anschließend alle Schritte des Installations-Managers, um die Software einzurichten.

03 Laden Sie sich das Treiberpaket herunter. Sie finden dieses auf der Seite www.openni.org unter dem Menüpunkt „Downloads“ → „OpenNi Modules“. Sie benötigen für Kinect die OpenNi Binaries und die OpenNi Compliant Middleware Binaries, welche Sie auch als Package herunterladen und installieren können.

04 Einen zusätzlich benötigten Treiber können Sie unter http://www.pcwelt.de/ratgeber/Kinect-am-PC-anschliessen-und-spielen-3384938.html kostenlos herunterladen. Sie finden den Treiber im Ordner „Bin“ und können auf der Seite auch die OpenNi-Komponenten finden. Installieren Sie anschließend den Treiber und starten Sie ihren PC danach neu.


Die Hardware einrichten
Sind die nötigen Software-Komponenten installiert, können Sie die Kinect-Sensorleiste an einen freien USB-Port ihres Computers anschließen. Die neue Hardware wird vom PC nun erkannt und eingerichtet.
Anschließend können Sie probehalber die Software „Sample Skeletal Viewer“ über das „Kinect für Windows SDK“ starten, um zu testen, ob die Kinect-Steuerung problemlos arbeitet und um eine erste Erfassung Ihrer Körpermerkmale vornehmen zu lassen.

Danach stehen Ihnen alle Funktionen des Kits wie zum Beispiel auch das Minigame „Shape-Game“ zur Verfügung und können mit der Kinect-Steuerung bedient werden.
Time to create page: 0.221 seconds
Powered by Kunena Forum